Beiträge mit dem Schlagwort: Bergisch Gladbach

13.08.2017, Sonntag – Globetrottel’s Blog – in Bergisch Gladbach

Wetter: Sonne ❗❗❗

Programm des Tages: am Sonntag da sollst du ruhen 😛

Wir können es gar nicht glauben,
ein großes wärmendes Etwas
oben am Himmel❗

So legen wir noch etwas mißtraurig
die Solarduschen in die Sonne
und warten in Ruhe ab.
Na gut, etwas zu tun gibt es
rund um das Womo ja immer
und so wird endlich der vor
ein paar Wochen gekaufte
Feuerlöscher installiert.
Na ja, installiert? 😆

Heutzutage wird ja fast alles geklebt
und so wird der hübsche rote Feuerlöscher
mit doppelseitigem Klebeband
in Fußbodenhöhe an der Wand fixiert,
da kann er höchstens umfallen
und nicht herunter plumpsen. 😉

Zur Kaffeezeit bekommen wir Besuch
und die Sonne wärmt weiter
die Duschsäcke auf, die wir dann,
kaum dass der Besuch wieder von dannen ist,
sofort in Gebrauch nehmen. 🚿

Das schöne Spätnachmittagwetter
vereint alle Stellplatzbesucher
zu einer Plauderrunde.
Da nur drei Womos ihre Besatzung
zu verfügung stellt, ist das
eine nette kleine Qautschrunde. 👥

Ich bin hier: N 50° 59.936′ N 007° 05.471′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Kombibad Paffrath, Womostellplatz mit V+E und Strom

Advertisements
Kategorien: 2017-08 August | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

12.08.2017, Samstag – Globetrottel’s Blog – in Bergisch Gladbach

Wetter:  R e g e n

Programm des Tages:  n i c h t   n a s s   w e r d e n !

Nieselregen, unterbrochen von
heftigeren Regenschauern.

Am späten Nachmittag entschließen wir uns,
in einer Regenpause das Womo
an das örtliche Stromnetz anzuschließen.
Bei den wenigen Regenpausen der letzten Tage
ist der Bordakku wahrscheinlich
nur auf der Fahrt nach Gladbach
etwas nachgeladen worden.
Um eine eventuelle Tiefenentladung zu vermeiden
und natürlich auch, um am Abend
genügend Strom zu Verfügung zu haben,
sind die zwei Euro wahrscheinlich gut angelegt.

Zu der Aktion nutzen wir wohl
die einzigste Regenpause und unser heutiger
einzigster Nachbar nutzt seine Chance,
um ein kleines Gespräch mit uns. 😆

Ich bin hier: N 50° 59.936′ N 007° 05.471′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Kombibad Paffrath, Womostellplatz mit V+E und Strom

Kategorien: 2017-08 August | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

11.08.2017, Freitag – Globetrottel’s Blog – nach Bergisch Gladbach

Wetter: wenig Sonne, sehr viele Regenwolken

Programm des Tages: Stellungswechsel

Wegen der Reparatur nächster Woche
überqueren wir heute schon einmal den Rhein,
auch ist es uns zu einsam
auf dem Wanderparkplatz.

Das während eines Telefonats
die Verbindung abgebrochen ist
und mehrere Stunden
kein Netzempfang mehr möglich war,
finden wir auch nicht so toll.

Toll finden wir den netten ADAC-Mitarbeiter,
der uns trotz der ausgewiesenen Mittagspause
beratend weiterhilft.
Zu unserem Tourpaket legt er noch
großzügig ein paar Bildbände bei. 🙂

Nicht toll finden wir trotz der frühen Mittagszeit
das Verkehrsgeschehen rund um Köln.
Die Rheinbrücke für Lkws gesperrt,
auf der Umleitungstrecke eine Baustelle,
die im Verkehrskollaps erstickt.

Über ein paar kleine Nebenstraßen
mogeln wir uns durch Köln,
um zum verspäteten Mittag
im Gladbach einzuparken.

Bei unser Ankunft im Regen
teilen wir uns den Reisemobilstellplatz
nur mit zwei Anderen,
bis zum Abend ist der Platz dann rappelvoll,
trotz andauerendem Regen.

Ich bin hier: N 50° 59.936′ N 007° 05.471′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Kombibad Paffrath, Womostellplatz mit V+E und Strom

Kategorien: 2017-08 August | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

29.06.2017, Donnerstag – Globetrottel’s Blog – in Bergisch Gladbach

Wetter: sehr bedeckt

Programm des Tages:  ?   😐

Das angekündigte Gewitter mit dem Regen
für den Vormittag bleibt aus.
So sizen wir ohne Sonne
den ganzen Tag vor dem Womo.
Auch bei den Nachbarn
bleibt es heute überall ruhig.

Ich bin hier: N 50° 59.937′ E 007°05.456′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Reisemobilstellplatz

Kategorien: Ohne Kategorie | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

28.06.2017, Mittwoch – Globetrottel’s Blog – in Bergisch Gladbach

Wetter: viele Wolken

Programm des Tages: ?  😕

Ein starker Regenschauer weckt uns am frühen Morgen,
auch die Stadtwerke haben einen Lastwagen
mit Laubsauger an die Arbeit geschickt,
nichts mit gemütlich ausschlafen.

Wir machen uns einen ruhigen Tag,
ein bißchen mit den Nachbarn reden,
die trockenen Momente genießen.

Ich bin hier: N 50° 59.937′ E 007°05.456′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Reisemobilstellplatz

Kategorien: 2017-06 Juni | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

27.06.2017, Siebenschläfer 😦 – Globetrottel’s Blog – nach Bergisch Gladbach

Wetter: bedeckt, es tröpfelt ab und zu (Bleibt das Wetter jetzt 7 Wochen so?)

Programm des Tages: Familie besuchen

Jürgen hat Dagmar gestern Abend dazu überredet,
zum Türken einen Döner essen zu gehen.
Er hat unseren Wunsch nach scharfen Döner
mit einer exzellenten Soße umgesetzt! 🙂

Die einparkenden Autos haben uns
heute Morgen nicht sonderlich gestört,
nur das am Vormittag einsetzende Getröpfel 💧
gefällt uns gar nicht. 😤

Die tiefhängenden schattenspendenden Äste
verhindern heute Vormittag das Aufladen des Bordakkus,
also ist ein Umzug von Nöten.
Da haben wir doch vor ein paar Jahren
direkt am Rhein übernachtet,
da weht auch immer ein Wind’chen. 💨

Nach nur zehnminütiger Fahrt
haben wir unser Ziel erreicht
und genießen bei wieder tröpfelndem Regen
das Rheinpanorama.

Wir kündigen uns für den Nachmittag
bei der Verwandtschaft auf der andere Rheinseite an,
wo wir dann nach dem Mittag hindüsen.

Nach dem Besuch quälen wir uns um Köln
durch den starken Berufsverkehr
und brauchen fast doppelt so lange wie geplant,
um nach Gladbach zu kommen.

Ich bin hier: N 50° 59.937′ E 007°05.456′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Reisemobilstellplatz

Kategorien: 2017-06 Juni | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

11.06.2017, Sonntag – Globetrottel’s Blog – in Bergisch Gladbach

Wetter: sonnig

Programm des Tages: Mensch, ärgere dich nicht!

Der Tag fängt ganz harmlos an,
ohne jedweden Hinweis.
Klar, für den Nachmittag ist etwas Regen angesagt.
Aber ansonsten merken wir vorerst gar nichts.
Frühstück im Schatten,
Mittagsgrillen im Halbschatten,
weil die Grillflasche noch ausgetauscht werden muß
und wir den Grill an die Tankflasche
mit dem recht kurzen Schlauch anschließen müssen.

Dann, gerade will Jürgen seine Siesta abhalten,
da sprechen uns die Nachbarn an!
Möchtet ihr mal mit uns
„Mensch, ärgere dich nicht!“ spielen,
nach unseren lustigen Regeln?

Damit haben sie uns dann auch gleich gefangen,
und es wird auch für uns Spielmuffel
ein äußerst lustiger Nachmittag.
So spielen wir bis gegen 19 Uhr,
wo uns zwei Regentropfen ins Womo trieben,
hat der Wetterbericht mal wieder recht. 👿
(Wegen dieser Vorhersage haben wir
ja auch zu Mittag gegrillt.)

Am Abend verstauen wir dann unsere Spielgewinne:
1 Glas selbstmachte Himbeermarmelade
1 Glas gelbe Paprikamarmelade
1 Glas Löwenzahnhonig

Jetzt möchtet ihr wohl gerne wissen,
wohin unsere netten spielsüchtigen Nachbarn hinfahren
und auch einen ordentlichen Gewinn einsacken? 😆
                                                                
Ich bin hier: N 50° 59.937′ E 007°05.456′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Reisemobilstellplatz

Kategorien: 2017-06 Juni | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

10.06.2017, Samstag – Globetrottel’s Blog – in Bergisch Gladbach

Wetter: S o n n e !

Programm des Tages: nichts tun
 
Beim nicht so frühen Frühstück vorm Womo,
sind ja gleich an zwei Tagen sooooo früh aufgestanden,
hören wir den Wetterbericht für das Wochenende.
Das hört sich nach Grillwetter an,
also ab zum Einkaufen.

Nach dem Einkauf können wir auch gleich
mit den Essensvorbereitungen usw. beginnen,
die Sonne steht schon hoch am Himmel!

Direkt nach dem Essen bekommen wir Besuch,
so dass der Nachmittag mit Reden und Erzählen
wie im Fluge vergeht.

Ich bin hier: N 50° 59.937′ E 007°05.456′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Reisemobilstellplatz

Kategorien: 2017-06 Juni | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

09.06.2017, Freitag – Globetrottel’s Blog – nach Bergisch Gladbach

Wetter: rheinischer Sommer ☔

Programm des Tages: Werkstatt

Gestern Abend war es
noch lange warm im Womo,
in der Stadt ging aber auch kein Lüftchen.
Da es ab zehn Uhr keinen Verkehr mehr gab,
konnten wir wenigstens alle Fenster
zum Lüften sperrangelweit öffnen
und in der Nacht kühlte es sich
gewaltig wie angekündigt ab.

Geschlafen haben wir gut,
nur schade, dass man hier
nicht offiziell hier parken darf.

Am Morgen sind wir in
zwei Minuten auf dem Werkstatthof,
wo wir auch erwartet werden.
Noch einmal den Auftrag besprochen,
den Womoschlüssel in fremde Hände gegeben
und unser langer Stadtbummel beginnt.

Wegen der großen Regenfront
sind wir mit voller Ausrüstung
in die Stadt gelaufen,
sind es doch nur ca zwei Kilometer
bis in die Innenstadt.
Genau wie gestern Morgen sind auch hier
noch alle Geschäfte geschlossen,
so setzen wir uns erst einmal
in die erste Etage von einem McDonalds
und trinken in Ruhe den zweiten Kaffee
und nutzen das gratis Wifi. 🙂

Irgendwann haben wir genug gesurft,
genug aus dem Fenster geschaut.
Kaum haben wir uns
zum Aufbruch fertig gemacht,
fängt es auch schon ausgiebig
und kräftig an zu regnen.
Gut, dass Kaufhof und Karstadt
nur quer über die Straße sind
und es genug zum Schauen gibt.

Für das heutige Mittagessen haben wir uns
den Fortuna Döner ausgeguckt,
fast durch die halbe Innenstadt
erreichen wir diesen gut durchweicht.
Aber die freundliche Bedienung
und das leckere Essen haben den Aufwand gelohnt,
und nach dem Essen
hört der Regen auch schlagartig auf!
(Wir haben die Teller ja leergegessen!!!)

Ein paar Geschäfte später,
unter anderem der Globetrotter Laden
und der riesige Saturn auf der Kö,
da streiken unsere Füße,
müssen diese uns ja auch wieder
zurück zur Werkstatt tragen.

Für die nächste Pause wählen wir
das Kundeneestaurant vom Kaufhof,
dort gibt es auch verschwiegene ruhige Ecken,
wo man lange verweilen kann (mit gratis WiFi!).

Gegen halb fünf Uhr machen wir uns auf den Rückweg,
möchten in Ruhe den Weg zurücklaufen
und uns nicht erst beim Anruf abhetzen.
So haben wir beim erwarteten Anruf
schon über die hälfte des Weges geschafft!

Das Womo ausgelöst und kurz
bei der ersten Werkstatt abgeklärt,
ob wir heute noch den Anhänger abholen können,
da offiziell um 18 Uhr Feierabend ist.
Ist aber kein Problem,
heute wird hier länger gearbeitet.

Wohin am Freitag Abend? 😕
Probieren wir noch einmal Gladbach aus,
ist nicht so weit und wenn da nichts frei ist,
suchen wir uns einen Wanderparkplatz
im Bergischen Land aus.
Aber wider Erwartung ist mittlerweile
um fast acht Uhr der Platz noch nicht vollständig besetzt. :mrgreen:

Ich bin hier: N 50° 59.937′ E 007°05.456′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Reisemobilstellplatz

Kategorien: 2017-06 Juni | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

31.05.2017, Mittwoch – Globetrottel’s Blog – in Bergisch Gladbach

Wetter: meist bewölkt

Programm des Tages: Womo für die morgige Weiterfahrt vorbereiten

Zu berichten gibt es nichts.

Ein paar Aufräumaktionen stehen an.
Die Temperaturen dazu sind angenehm
und wenn wir mit mehr Eifer
daran angegangen wären,
wäre das Womo morgen früh auch fahrfertig. 😕

Ich bin hier: N 50° 59.937′ E 007°05.456′
Ü-Platz: Bergisch Gladbach, Reisemobilstellplatz

Kategorien: 2017-05 Mai | Schlagwörter: | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: