05.08.2017, Samstag – Globetrottel’s Blog – in Elmpt

Wetter: (Sonne)

Programm des Tages: abhängen

Ruhige Nacht.
ein Pkw hat in der Dunkelheit
direkt wieder kehrt gemacht,
nachdem seine hellen Scheinwerfer
unser Womo auf dem dunklen Platz
ausleuchtet haben. 😄

Nun haben wir so wundervolle Eierlöffel
aus Horn in der Schublade,
nur an den Frühstückseier hapert es! 😩

Nach dem Mittag ist ein Spaziergang angesagt.
Mit Regenjacke und Schirm ☔ machen wir uns
bei sonnigem Wetter auf den Weg.
Unseren Kreis haben wir schon fast abgelaufen,
als uns die dunkle Regenfront überholt. 💧💧💧

So bleiben die Campingmöbel im Staufach
und den Kaffee und auch das Abendessen
wegen der kühl-nassen Witterung
nehmen wir im Womo ein.

Ü-Platz: Elmper Wald, Wanderparkplatz

Advertisements
Kategorien: Ohne Kategorie | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

04.08.2017, Freitag – Globetrottel’s Blog – nach Elmpt

Wetter: Sonne

Programm des Tages: Abschied nehmen 😭

Die Kleine wünscht sich
mal wieder Pfannkuchen,
so muß die Große
mal wieder am Herd stehen
bzw. am Gaskocher sitzen.

Heute probieren wir den Belag
mit marokkanischen Honig,
holländischem Apfelkraut
und die deftigen Varianten
mit spanischer Salami und
französischem Camembert.
Ihr lest mit Wohlgefallen,
wir trimmen unseren Nachwuchs
und deren Nachkommen
auf internationale Kost. 😉

Nach unserem langwierigen Frühstück
ist das Abbrechen des Zeltes und
das Einpacken sämtlicher Utensilien angesagt.
Aber was machen, wenn gerade dann
ein dicker Regenschauer
auf uns nieder prasselt? 😦
Richtig, ins trockene
kuschelige Womo setzen
und die Kleine kuscheln. 😍

Die Sonne kommt wieder hervor
und ein wenig Wind trocknet rasch das Zelt,
rasch geräumt haben wir hingegen nicht. 😯
Wir denken uns, wenn die neuen Gäste
vor die Zeit kommen dürfen,
dann dürfen wir unser Zeitlimit
auch ein wenig überschreiten? 😆

Zum späten Mittag ist alles
im Womo verpackt und dieses
parkt vor dem Camping
und wartet auf das PapaTaxi,
damit alles noch einmal
umgepackt werden darf.
Denn PapaTaxi darf am Nachmittag
definitiv nicht mehr aufs Camp.

Töchterchen spendet uns
eine Runde Pommes Spezial,
was wir in der Sonne sitzend genießen.
Dabei beobachten wir genau
wie vor einer Woche
wie die neuen Gäste
mit Tanz und Gesang
winkend begrüßt werden. 🙋

Später setzen wir uns noch
ein wenig an den Badesee ,
amit die Kleine ein letztes Mal
ein wenig planschen kann. 🛀

PapaTaxi kommt überpünktlich,
hat er seine Lieben arg vermißt? 😉

Wir nehmen erst einmal
für drei Wochen Abschied
und schlagen den Weg zum nächsten
deutschen Supermarkt ein.
Dort laufen wir verwirrt mehrmals
die Gänge ab auf der Suche
nach Eiern.

Ein angesprochener Verkäufer
             klärt uns auf:
       Alle Eier haben wir
       zu dem Lieferanten
nach Holland zurückgeschickt! 😱

Nachdem wir an der preiswerten Tankstelle
auf dem Weg nach Empt teuer getankt haben,
probieren wir dort noch zwei weitere 🅿 aus,
beide gefallen uns jedoch nicht besonders,
so dass wir zum alt und bewährten
reumütig einkehren.

Ü-Platz: Elmper Wald, Wanderparkplatz

Kategorien: 2017-08 August | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

03.08.2017, Donnerstag – Globetrottel’s Blog – in Bad Arcen

Wetter: einige sehr hohe Wolken, später viel Sonne

Programm des Tages: abhängen

Tieffliegende Wolken und ein frischer Wind
sind unsere Frühsgtücksgäste auf der Wiese.
Heute wollen wir noch
den restlichen Campingplatz erkunden.

Nach mehreren hundert Metern
treibt uns ein ergiebiger, feiner Nieselregen
zurück ins Womo.

Dort wärmt uns eine leckere
holländische Tomatensuppe wieder auf.
Während die Enkelin und Jürgen
das Essen braten, besorgen die Frauen
im Camping Grill einen ganzen Eimer
voll mit Pommes Frittes,
den wir auch beinahe leer gegessen haben.

Nach der Mittagssiesta ist für die Kleine
mal wieder eine Schwimmrunde angesagt.
Während unseren Hallenbesuchs
klart es sich richtig auf,
so dass wir uns zum Relaxen
in die warme Sonne setzen können.
Dort tischen wir dann auch das Abendbrot auf.

Ü-Platz: Bad Arcen, Camping Roompot, Klein Vink

Kategorien: 2017-08 August | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

02.08.2017, Mittwoch – Globetrottel’s Blog – in Bad Arcen

Wetter: wenig Sonne, aber viele (Regen)Wolken

Programm des Tages: Besuch des Straßenfestes & -marktes

Sommerliches Wetter verkürzt uns den Vormittag,
gemütliches Frühstück im Freien,
aufräumen, spülen und die Waschmaschine
und den Trockner vom Camping ausprobieren.

Nach dem Mittag machen wir uns auf
den über drei Kilometer langen Fußweg nach Arcen.
Dort ist die komplette Dorfmitte
für sämtlichen Autoverkehr gesperrt,
unzählige Stände, Buden verlocken die Touristen
und auch die Einheimischen zum Einkauf.
Es gibt fast alles zu kaufen,
manche Dinge sogar zu einem
durchaus attraktiven Preis.

Bei leicht einsetzendem Nieselregen
stehen wir gerade an einem Eisstand an
und geben diesen Platz auch nicht frei.
Mit leckerem Eis ziehen wir dann weiter. 😋

Erst am Dorfende bemerken wir,
dass das Geschehen in einem weiten Kreis
wieder zurück zum Dorfanfang geführt wird.

Bei einem Handwerkerstand erstehen wir
nach ein wenig Verhandlung
ein paar Eierlöffel aus Horn.

Der nicht endenwollende Dauernieselregen 💧💧💧
führt uns in ein Fahrradgeschäft,
wo wir für Alle Einwegregenüberhänge
für den weiten Rückweg erwerben. ☔

Zurück am Womo, jetzt natürlich Regenfrei,
können wir dann auch sogleich den Grill auslüften.
Damit die Gashitze nicht umsonst verpufft,
legen wir ein paar Leckereien unter den Heizbrenner.

Ü-Platz: Bad Arcen, Camping Roompot, Klein Vink

Kategorien: 2017-08 August | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

01.08.2017, Dienstag – Globetrottel’s Blog – in Bad Arcen

Wetter: keine Sonne, wenige Wolken 😧

Programm des Tages: Abschied nehmen 😥

Bedrückendes Wetter,
bedrückende Stimmung. 😦

Bei so wenig Sonne und dann muß
die große Tochter auch noch
direkt nach dem Mittag zum Zug
nach Deutschland gebracht werden,
das drückt auf die Stimmung.

Da helfen auch nicht die leckeren
Pfannkuchen zum Frühstück,
heute belegen wir sie unter anderem
mit (sehr) reifen Nektarinen
und Schokostreusel,
mit Wurst und Käse sowieso! 😉

Zum großen Entsetzen unserer Kleinen
packen die netten Nachbarn
auch ihre sieben Sachen ein.
dabei haben die drei Mädels
doch so schön miteinander gespielt.

Zum Trost gehen dann unsere zwei Großen
mit der Kleinen vor dem Mittag
noch eine Runde schwimmen.

Nach dem Mittagsgrillen
wird es auch schon Zeit,
die Große zum Zug zurück
zum Bahnhof in Deutschland zu bringen.

Zurück auf dem Camping
findet Jürgen den Stellplatz verwaist vor! 😕
Die Kleine hat die Großen überredet,
mit ihr an den Badesee zu gehen.
Jürgen setzt einen Kessel Kaffee auf
und bringt den Muntermacher den Badenixen.

Ein kräftiger Schauer ☔ vertreibt uns
dann aber bald vom See.
Die Campingmöbel vor dem Womo
sind klitschenass wie wir dort eintreffen. 💧

Bis zum Abendbrot haben wir dann
wenigsten vier Stühle soweit trocken,
dass wir in der Sonne sitzend
das Essen genießen können.

Ü-Platz: Bad Arcen, Camping Roompot, Klein Vink

Kategorien: 2017-08 August | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

31.07.2017, Montag – Globetrottel’s Blog – in Bad Arcen

Wetter: Sonne und einige sehr hohe Wolken

Programm des Tages: einkaufen

Heute morgen ist allgemeines Ausschlafen angesagt.
Das luftige Frühstück, wieder mit
Pfannkuchen und anderen Leckereien,
vertreibt uns gut die Zeit.

Da die kleine Enkelin unbedingt
ihr Taschengeld ausgeben will,
machen sich die Tante und der Opa mit ihr
auf den weiten Weg ins nächste Dorf.
Dort macht sie das Personal wuschig,
dann machen wir uns auf den
3 Kilometer langen Rückweg.

Die neue Nachbarin bringt mit ihrem Reisemobil
gleich zwei nette Mädels mit,
da hat die Enkelin gleich neue Spielgefährten.

Am Abend bzw. am Morgen
wird es sehr spät bzw. sehr früh. 😉  🍻

Ü-Platz: Bad Arcen, Camping Roompot, Klein Vink

Kategorien: 2017-07 Juli | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

30.07.2017, Sonntag – Globetrottel’s Blog – in Bad Arcen

Wetter: Sonne und einige sehr hohe Wolken

Programm des Tages: abhäñgen

Zum Frühstück hat sich Jürgen
mal wieder Lachspfannekuchen gewünscht.
Heute opfert sich Ramona auf,
die kleinen Köstlichkeiten zu backen.
Bei nur einen kleinen Pfanne,
aber fünf gierig, hungrigen Mäulern,
zieht sich die Prozedur
gehörig in die Länge.

Nachdem der Lachs zu ende ist,
werden Versuche mit hauchdünner
Chirizo, mit Käse,
Kombinationen aus beidem
und süßem Brotaufstrich unternommen.
E R F O L G R E I C H! :mrgreen:

Danach will die Enkelin mal wieder beweisen,
wie erfolgreich ihr Schwimmkurs war.
Erfolgreich überredet sie unsere Töchter,
mit ihr schwimmen zu gehen.

Erfolgreich räumen wir rund
und im Wohnmobil auf,
Grill entschlacken,
Müll entsorgen und schon einmal
alles für das späte Mittagessen vorbereiten.

Erfolgreich, wenigstens nach unserer
Punkteerteilung, kämpfen wir uns
über den Minigolf Parcours,
die kleine Enkelin hätte auch
haushoch gewonnen,
wenn sie an den letzten Bahnen
nicht das Handtuch geworfen hätte.
Da es keinen Verlierer gibt,
ist es für alle ein erfolgreiches Match.

Zur Belohnung bettelt die Kleine erfolgreich,
um eine weitere kleine Schwimmrunde.

Opa startet pünktlich den Grill,
so dass niemand am Abend hungern muß.

Ein überaus erfolgreicher Tag! ! !  😉

Ü-Platz: Bad Arcen, Camping Roompot, Klein Vink

Kategorien: 2017-07 Juli | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

29.07.2017, Samstag – Globetrottel’s Blog – in Bad Arcen

Wetter: bedeckt, zeitweise sonnig

Programm des Tages: relaxen, Tochter am Bahnhof in Deutschland abholen, chillen

Zum Frühstück scheint uns das Wetter
noch nicht gut genug,
um vor der Haustür zu essen,
so wird kurzerhand drinnen aufgetischt.

Tochter Nummer zwei ist schon sehr fleißig
und hat uns in dem gut ausgestatteten
Campingsupermarkt ein paar Brötchen besorgt.

Gegen Mittag trennen sich dann
vorerst unsere Wege,
die drei Mädels möchten zu Fuß
in den örtlichen (3,2 km) Supermarkt.
Jürgen soll um 13:00 Uhr
am nächsten deutschen Bahnhof
Tochter Nummer 1 abholen.

Kurz vor der zeitigen Abfahrt dann
die niederschmetternde Nachricht,
wegen Streckensperrung
eine Stunde Verspätung.
Die Zeit wird mit dem Schauen
von ein paar Reisevideos verkürzt.

Am Bahnhof gibt es zum Glück
heute reichlich Parkraum und der Zug 🚂
hat auch nur wenige Minuten Verspätung.

Zurück auf dem Campingplatz
sind die Drei auch erst wenige Minuten zurück.
Zum Glück ist noch genug
von dem Chili übrig
welches schnell warm gemacht ist
(fast schon 15:00 Uhr).

Am späten Nachmittag möchte die Enkelin,
mittlerweile scheint kräftig die Sonne, 🌞
unbedingt ins Schwimmbad. 🏊
Das ganze junge Gemüse geht sich wässern
und wir genießen den Moment der Ruhe,
Video zu Ende schauen und bereiten
für das abendliche Grillen  alles schon mal vor.

Ü-Platz: Bad Arcen, Camping Roompot, Klein Vink

Kategorien: 2017-07 Juli | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

28.07.2017, Freitag – Globetrottel’s Blog – nach Bad Arcen

Wetter: Sonne, einige Wolken

Programm des Tages: Stellungswechsel

Nach dem Frühstück heißt es packen,
es geht endlich wieder weiter.

Nach einem Großeinkauf im Discounter
geht es über die nahe Grenze in die Niederlande,
nach Arcen auf einen Campingplatz.

Wir haben unsere Töchter und die Enkelin
zu einer Woche Zelturlaub eingeladen.

Zur Mittagsstunde treffen wir dort ein
und dürfen auch gleich
den vorbestellten Platz beziehen.
Nur schnell noch ent- und versorgt,
das Stromkabel angeschlossen
und das Mittagessen noch einmal
in aller Ruhe genießen! 😆

Unser Nachmittagsspaziergang
führt uns über den riesigen Platz,
Schwimmbad, Minigolfanlage,
mehrere Spielplätze, Cafés, Restaurant,
Imbißstube und ein großes Geschäft.
Dort fallen uns fast die Augen
aus dem Kopf beim Betrachten
der ausgezeichneten Preise.
Ausgezeichnet sind diese wahrlich nicht.

Beispiele?  😕
1 Brötchen: 55 Cent
6er Pack Bier: über 9 Euro
die Milch auch gleich 3mal so teuer
wie draußen im Supermarkt.

Zum Glück gibt es keine BILD Zeitung,
da ärgern wir uns auch nicht über den Preis.
(Über den Inhalt ärgern wir uns eh´.)

Jetzt sind wir heilfroh,
dass der Einkaufswagen
im deutschen Supermarkt
bis zum Anschlag voll gefüllt war! 😉

Am späten Nachmittag liefert uns
unser Schwiegersohn Tochter und Enkelin
zur Verwahrung aus.
Morgen holt Jürgen
die andere Tochter
vom Bahnhof ab.

Ü-Platz: Bad Arcen, Camping Roompot, Klein Vink

Kategorien: 2017-07 Juli | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

27.07.2017, Donnerstag – Globetrottel’s Blog – in Overhetfeld

Wetter: ein wenig Sonne, trocken

Programm des Tages: wandern gehen

Seit gestern Nachmittag haben wir
zwei neue Nachbarn,
jeweils ein allein fahrender Mann.
Große Gemeinsamkeiten gibt es nicht,
sie fahren nur die nähere Umgebung ab.

Uns verlockt das trockene Wetter
zu einer kleinen Wanderung.
wie mehrfach in den letzten Tagen
im Radio berichtet,
es gibt fast keine Insekten.

Bei dem feucht-warmen Klima
erwarten wir hier in der wasserreichen
Seenlandschaft eigentlich
(nicht wirklich gewünscht)
viele Mücken, Libellen usw.,
sichten aber nur ein paar müde Fliegen.

Ein paar nicht so leckere Pilzen
sehen wir links und rechts des Weges,
aber wir sind ja nicht auf der Jagd,
so schauen wir heute nicht
nach den leckeren Pilzen.
Vor ein paar Jahren fanden wir
hier viele Steinpilze.

Ü-Platz: Overhetfeld, Wanderparkplatz

Kategorien: 2017-07 Juli | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: